• Hausarztpraxis Dr. Kamke: Anmeldung
  • Hausarztpraxis Dr. Kamke: Patienteninformationen
  • Hausarztpraxis Dr. Kamke: Blutdruckmessung

Privatleistungen (IGeL-Angebot) unserer Praxis

Individuelle Gesundheits-Leistungen sind Diagnostika und/oder Therapien, die

  • nicht von der Gesetzlichen Kranken-Versicherung bezahlt werden
  • als medizinisch sinnvoll deklariert und aus ärztlicher Begründung vertretbar sind.

Die aufgeführten Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet. Diese Leistungen sind entsprechend vom Patienten privat zu zahlen, in Anlehnung an die Gebührenordnung für Privatpatienten (GOÄ). Folgende Leistungen stellen lediglich eine Übersicht dar:

  • Reisemedizinische Beratung / -Impfung 
  • Fitness- und Sportmedizinischer Check
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung
  • Fahrtauglichkeitsuntersuchung
  • Berufseignungsuntersuchung
  • Infusions- und Injektionbehandlungen, z. B.  Misteltherapie, Grippekur, Immunkur (bei Häufung von Infekten), Vitalkur (z. B. bei Erschöpfungszuständen), Alpha-Liponsäure-Kur (bei neuropathischen Schmerzen, z. B. i.R. Diabetes mellitus)
  • Schröpfen und Schröpfmassage
  • Eigenblutbehandlung
  • Akupunktur inkl. Hypnoakupunktur und Injektionsakupunktur
  • Hypnose / Hypnotherapie
  • Bescheinigungen und Atteste

Schröpfen (lokales Blutsaugen, Bluterguss erzeugen)
Ist ein traditionelles Therapieverfahren, welches auf der ganzen Welt schon lange bekannt ist (Mesopotamien, Ägypten, China, Europa im Mittelalter).

blutiges Schröpfen - ausleitend bei allen akuten Schmerzzuständen, z.B. Kopf, Schulter, Wirbelsäule

Die Stellen werden geritzt, darauf der Schröpfkopf gesetzt, Blut tritt aus, Verspannung löst sich

unblutiges Schröpfen - vor allem bei chronischen Verspannungen (Rücken)
Schröpfköpfe werden an Schmerzpunkte gesetzt, es entsteht ein heilsamer Bluterguss, Stoffwechsel wird angeregt, Spannung wird geringer

Schröpfmassage (Rücken)
Haut wird eingeölt, Schröpfkopf aufgesetzt und entlang der Rückenmuskulatur gleitend verschoben, intensiv entspannend

Eigenblut
Die Eigenbluttherapie kam Ende des 19. Jahrhunderts auf. Sie war bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts weit verbreitet.

Erst das Aufkommen der Sulfonamide in den 1930er Jahren und des Penicillins am Ende des Zweiten Weltkrieges verdrängte diese altbewährte Behandlungsform.

Die Eigenblutbehandlung findet Anwendung bei

Je nach Körpergewicht werden 2-3 ml Venenblut entnommen und ohne Zusätze intramuskulär (Gesäß) eingespritzt.

Bei akuten Erkrankungen genügen in der Regel 2-3 Behandlungen in 1-2-tägigen Abständen, bei chronischen Krankheiten bis zu 10 Infektionen 1-2x pro Woche.

Hypnoakupunktur - die Symbiose zweier großer Methoden
Hypnose und Akupunktur vereint in einer weltweit neuen Therapieform - die Hypnoakupunktur schafft den Brückenschlag zwischen Psyche und Körper. Die Akupunktur benutzt den körperlichen Zugang, regt die Selbstheilungskräfte an und bewirkt körperliche Reaktionen. So wird in einer ausbalancierten Ganzheitsmedizin das System Körper-Geist-Psyche zu einer nachhaltigen Heilung geführt. (sinngemäß zitiert aus dem Buch "Hypnoakupunktur" von DÖRFER/GASSER/KAINDLESTORFER aus Graz.

Die Methode öffnet den Zugang zur erfolgreichen Behandlung von Krankheitszuständen, die durch klassische Akupunktur oder Hypnotherapie allein nicht zu beeinflussen sind. Dies sind vor allem chronische Schmerzzustände, Migräne und schmerzhafte Bewegungsstörungen.

Die Hypnose zu Heilzwecken (Hypnotherapie)
Der Klient (Patient) gelangt durch gezielte Techniken des Therapeuten in einen Trance-Zustand, nicht jedoch in den Schlaf.

Wechsel zwischen Unterbewusstem und Bewusstem ermöglichen den Zugang  zum Lösen innerer Konflikte gleichsam wie ein Hin und Her zwischen Bildschirmschoner und Originalbild am PC.

Der Klient spricht nicht, antwortet evtl. mit vorher ausgemachten Fingerzeichen auf Fragen des Therapeuten (Ja, Nein, weiß nicht). Der Therapeut führt den Patienten zu Erkenntnissen und zur Heilung. Eine Sitzung dauert zwischen 40 und 50 Minuten.

Hypnotherapie wird eingesetzt zur Behandlung von

Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich.

Suchen Sie den Ort der Ruhe und der Heilung, bekommen Sie Antworten auf die Fragen Ihres Unterbewusstseins und meistern Sie entspannter Alltag und Konfliktsituationen.

alle Themen im Überblick
Kontaktdaten der Praxis
Hausarztpraxis Dr. Kamke

Bahnhofstr. 9
03096 Burg (Spreewald)

Telefon: 035603 61832
Telefax: 035603 13278
©2019 AOD-Media & Spreewald-Info
powered by webEdition CMS